auswandern & deutsches Bankkonto

Ich rate Dir auf jeden Fall ein deutsches Bankkonto zu behalten. Dafür gibt es viele Gründe:

- Nach dem auswandern tauchen manchmal noch Rechnungen auf die Du in Deutschland zahlen musst
- Viele Dienstleistungen und Produkte die Du liebst kannst Du nur in Deutschland / deutschen Onlineshops kaufen

So kannst Du zum Beispiel im iTunes Store von apple nur mit einer Kreditkarte bezahlen die im entsprechenden Land ausgestellt wurde - das heisst im deutschen Shop kannst Du nur mit einer deutschen Kreditkarte bezahlen - sonst kannst Du nicht einkaufen. Schade, wenn Du z.B. als Auswanderer deutsche Filme schauen möchtest.

- Es ist vorteilhaft wenn Du Bargeld in einem sicheren Land hast auf dass Deine neue Heimat keinen direkten Zugriff hat
- Je nachdem wohin Du auswandern willst, besteht unter Umständen ein Währungsrisiko. Darum behalte Bargeld auch in EUR.
- Die Konditionen für Kreditkarten und Tagesgeldkonten sind in Deutschland sehr gut. Sehr viel günstiger als z.B. in Grossbritannien oder USA

Worauf sollten Auswanderer bei Deinem Bankkonto / Tagesgeldkonto konkret achten?

- Das Konto sollte kostenlos sein (damit Du keine Sorge hast dass Du durch Gebühren ins Minus rutscht, obwohl Du das Konto lange nicht nutzt)
- Die Bank sollte kein monatliches Mindesteinkommen verlangen. (Manche Angebote sind nur kostenlos solange jeden Monat Geld eingeht)
- Die Kreditkarte sollte auf Guthabenbasis laufen und ebenfalls kostenlos sein
- Nutzung der Kreditkarte sowie Bargeldabhebung sollte weltweit kostenlos sein
- Hohe Zinsen aufs Tagesgeld sind ein zusätzliches Plus

Zwei gute Angebote die alle diese Kriterien erfüllen sind zum Beispiel das kostenlose DKB Cash Konto mit aktuell 2,05% Guthabenzins ² sowie die Lufthansa Miles und More Kreditkarte. Das DKB Konto kannst Du auch nach dem auswandern weiter nutzen. Das hat mir Anke Brückner von der Pressestelle der DKB in einem Schreiben vom 10. März 2009 ausdrücklich bestätigt. Du schickst einfach ein Fax mit Deiner neuen Adresse - fertig.

Zahle ich als Auswanderer Steuern auf mein Bankkonto / Tagesgeldkonto in Deutschland?

Grundsätzlich zieht der deutsche Staat erst einmal die sogenannte Abgeltungssteuer von Deinen Zinseinnahmen ab. Das geschieht automatisch ohne dass Du dazu etwas beitragen musst. Je nach Deinem Auswanderungsland kannst Du Dir aber einen Teil - oder sogar alle - Steuergelder wieder zurück holen. Schau dazu am Besten die verschiedenen Fernseh-Interviews die ich mit Heike Riesselmann gefilmt habe. Frau Riesselmann ist Expertin für internationales Steuerrecht.

² auswandern.de erhält für Deine Kontoeröffnung bei der DKB eine Vergütung in Höhe von 45,- EUR.

Hilft Dir dieser Artikel beim auswandern? Hast Du offene Fragen? Soll ich etwas verbessern? Schreibe mir jetzt Deinen Kommentar:

 

jetzt Mitglied werden