auswandern & Schulden

Am Besten erledigst Du dass Unangenehme zuerst: Welche Schulden schleppst Du noch mit Dir rum? Wo hast Du offene Kredite? Das solltest Du vor dem auswandern wissen. Dazu gehören auch private Schulden.

Ganz wichtig: Fordere bei der Schufa eine Selbstauskunft an. Damit hast Du einen genauen Überblick über sämtliche offenen Forderungen gegen Dich.

Du solltest Dir einen Online Zugang zu "Deiner Schufa" bestellen. Das kostet einmalig 15,60 EUR (Stand März 2009) und gibt Dir die Möglichkeit später auch aus dem Ausland jederzeit Dein Schufa-Rating in Deutschland zu überprüfen. Du brauchst dann keine Angst zu haben, dass Dir irgendwelche nicht zugestellten Rechnungen auf einmal negative Einträge in der Schufa einbringen.

Offene Verbindlichkeiten solltest Du nicht auf die leichte Schulter nehmen, nur weil Du auswandern willst. Denn erstens hast Du eine moralische Verpflichtung Deine Schulden zu tilgen, zweitens finden Dich gute Inkassobüros auch im Ausland - und Drittens solltest Du Dir immer die Möglichkeit offen halten nach Deutschland zurück zu kehren. Nach meiner Erfahrung "überleben" 9 von 10 Auswanderern nicht einmal ein Jahr in Ihrem Traumland. Stell also sicher dass sich Deine Mitbürger freuen falls Du wieder nach Hause kommst.

Wahrscheinlich macht es Sinn, wenn Du sämtliche offenen Darlehen die Du nicht sofort tilgen kannst in einem einzigen Kredit zusammenführst. Dann verlierst Du später nicht den Überblick - und kannst etwaige Neuverhandlungen mit einem einzigen Gesprächspartner führen. Dafür bietet sich u.a. die private Kreditplattfom "smava" an. ²

Wer ein schlechtes Schufa-Rating hat, bekommt bis zu 3.500 EUR Kredit auch bei negativer Schufa bei nurkredit.

Über das Thema auswandern und Schulden müsste ich eigentlich noch eine Menge sagen. Wenn hier Interesse besteht - einfach einen Kommentar schreiben, dann führe ich das Thema weiter aus.

Nur soviel vielleicht an dieser Stelle: Wenn Schulden der Grund sind warum Du auswandern willst - dann musst Du Dich ehrlich fragen wie Du in eine solche Situation kommen konntest? Du wirst Deinen Umgang mit Geld stark ändern müssen - denn sonst wirst Du als Auswanderer genau die gleichen Fehler wiederholen. Ein neues Heimatland hilft Dir nur, wenn Du auch selber ein neuer Mensch wirst.

Lies mal "Der reichste Mann von Babylon" ³ von George S. Clason. (9,00 EUR) Ein sehr kluges und unterhaltsames Buch zum Thema Vermögensaufbau und Umgang mit Schulden. Wie so viele wirklich gute Bücher ist auch dieses schon fast 100 Jahre alt - aber immer noch topaktuell.

In Deinem neuen Heimatland solltest Du von Anfang an an einer guten "Credit History" arbeiten. Verschaffe Dir einen guten Ruf! Kreditgeber bewerten Deine Kreditwürdigkeit - und die Höhe Deines Zinssatz - anhand Deines bisherigen Umgangs mit Geld.

Wichtige Kriterien sind zum Beispiel ein regelmässiger Eingang von Gehalt / Einkünften, keine Überziehungen Deines Girokontos, Nutzung der Kreditkarte nur im Verfügungsrahmen (wenn Du keine Kreditkarte hat kann das negativ ausgelegt werden) und pünktliche Zahlung sämtlicher Rechnungen. In manchen Ländern wie zum Beispiel Grossbritannien ist es von Vorteil sich ausserdem als Wähler registrieren zu lassen. (Dafür gibt es zusätzliche Pluspunkte in Deinem "Credit Rating" weil es zeigt dass Du ein verantwortungsvoller Bürger bist)

² Für Deine kostenlose Anmeldung bei smava erhält auswandern.de eine Provision von 20,00 EUR
³ Für die Vermittlung des Buchs erhält auswandern.de eine stattliche Provision von 0,63 EUR

 

Hilft Dir dieser Artikel beim auswandern? Hast Du offene Fragen? Soll ich etwas verbessern? Schreibe mir jetzt Deinen Kommentar:

jetzt Mitglied werden